Aktuelles von Immobilien Becker-Weber

Verwalterbestellung und Wirtschaftsplan gelten wegen Corona-Krise ohne Beschluss fort

Damit WEG-Verwalter und Eigentümer während der Corona-Epidemie handlungsfähig bleiben, auch ohne Eigentümerversammlung, hat der Bundestag temporäre Regeln zum Wohnungseigentumsgesetz (WEG) beschlossen. Der zuletzt bestellte Verwalter bleibt vorerst im Amt – der aktuelle Wirtschaftsplan gilt vorerst fort.
Jetzt weiterlesen:

Kategorie: Allgemein

WEG-Reform: Gesetzentwurf vom Bundeskabinett beschlossen

Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf zu einer umfassenden WEG-Reform beschlossen. Unter anderem sollen die WEG-Verwaltung vereinfacht und der Ausbau der Elektromobilität gefördert werden.
Jetzt weiterlesen

Kategorie: Allgemein

Covid-19, höhere Gewalt und das Immobilienrecht

Die Corona-Pandemie sorgt auch in der Immobilienbranche für Unsicherheit. Was passiert zum Beispiel, wenn ein Dienstleister wegen der Krise den Vertrag nicht erfüllen kann – liegt dann ein Fall höherer Gewalt vor? Unser Autor gibt Antworten auf diese und andere rechtliche Fragen.

Jetzt Weierlesen:

Kategorie: Allgemein

Vorerst keine Kündigung bei Corona-bedingten Mietschulden

Vermieter sollen Mietern vorerst nicht kündigen dürfen, wenn diese ihre Miete wegen der Corona-Krise nicht zahlen können. Das hat der Bundestag beschlossen. Der Bundesrat hat keine Einwände. Am Freitag stimmt die Länderkammer abschließend ab. Jetzt weiterlesen:

Kategorie: Allgemein

WEG könnten besser energetisch sanieren und mehr sparen: Wo hängt’s?

Etwa ein Viertel der Wohnungen in Deutschland gehören zu Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG). Viele davon werden schon energetisch saniert, aber es liegt auch Potenzial brach. Was hemmt die Sanierung, wie könnte mehr gehen? Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) hat Tipps. Jetzt weiterlesen:

Kategorie: Allgemein

Entlastung bei Heizkosten: Wohngeld bekommt CO2-Komponente

Durch die im Klimapaket beschlossene CO2-Bepreisung werden auch die Heizkosten steigen. Das soll einkommensschwache Haushalte nicht belasten. Ab Januar 2021 soll es zum bereits erhöhten und dynamisierten Wohngeld eine CO2-Komponente geben, verkündet die Bundesregierung in ihrem Gesetzentwurf. Jetzt weiterlesen:

Kategorie: Allgemein

Justizministerium denkt über erweiterten Mieterschutz nach

Das Bundesjustizministerium hat auf Twitter angekündigt, prüfen zu wollen, ob Mieter, die wegen der Corona-Krise in finanzielle Not geraten, stärker geschützt werden müssen. Die Behörde hat auf einen Tweet des Mieterbundes reagiert, der unter anderem die Aussetzung von Wohnungskündigungen fordert. Jetzt weiterlesen:

 

Kategorie: Allgemein

Kündigung des Mietvertrages wegen freilaufender Hunde

Lässt ein Mieter trotz wiederholter Abmahnungen seine Hunde frei auf den Gemeinschaftsflächen eines Mehrfamilienhauses herumlaufen, kann dies eine fristlose Kündigung des Mietvertrages rechtfertigen.
weiterlesen:

 

Kategorie: Allgemein

Zu Veräußerungszustimmung verurteilter Verwalter muss Prozesskosten nicht selbst tragen

Ein Verwalter, der verurteilt worden ist, einem Wohnungseigentümer die Zustimmung zur Veräußerung seines Wohnungseigentums zu erteilen, muss die Prozesskosten im Verhältnis zu den anderen Eigentümern nicht selbst tragen.

Weiterlesen …

Kategorie: Allgemein

Mietpreisbremse wird verlängert und verschärft

Die Mietpreisbremse wird verschärft und bis Ende 2025 verlängert. Das hat der Bundestag beschlossen. In Mietverhältnissen, die nach Inkrafttreten der Gesetzesänderung begründet werden, können Mieter zu viel gezahlte Miete künftig auch rückwirkend einfordern.

Weiterlesen ….

Kategorie: Allgemein
1 2 3 4